Rechenaufgabe zum Jahresende


Nachdem wir die letzten Tage praktisch Frühling hatten, sind nun die Temperaturen doch noch winterlich und frostig geworden, wenn auch ohne Schnee.
Beim Bummel durch die Geschäfte blieb ich an der Überschrift einer Zeitschrift hängen: "Wir - Das Magazin für Frauen in der dritten Lebenshälfte" - und kam ins Grübeln. Mathematik war noch nie meine Stärke, aber selbst mein zynischer Mathelehrer aus der Oberstufe anno 1980 hätte sich da wohl die Zähne ausgebissen.
Befinden wir uns etwa momentan in der dritten Jahreshälfte?? Also, eigentlich ist das Jahr so gut wie rum, aber eben noch nicht ganz...? Übertragen auf das Leben hieße das, die Zeitschrift wendet sich an Frauen, die eigentlich das Leben schon hinter sich haben, aber es bleiben noch so ein paar Tage. Die Frage ist, wollen sie diese letzten Tage wirklich mit dem Lesen einer Frauenzeitschrift verbringen?
Weiter unten dann das Kleingedruckte: Für die Frau ab 60. Aha. Die dritte Lebenshälfte beginnt mit 60. Möglich wäre natürlich auch, dass wir alle drei Leben haben. Dann lebe ich jede Hälfte dreimal.
Ich werde die nächsten Tage wohl mit Grübeln verbringen, vor allem weil ich jetzt gar nicht mehr draus komme: In welcher Hälfte befinde ich mich und wie oft?

Kommentare:

Regenfrau hat gesagt…

Ich hab mich an diesem Untertitel auch gestört..weil dritte Lebenshälfte, das klingt schräg. Lebensdrittel oder sonstwas...aber halb is halb, Hälfte sind 2 Teile..für mich..
Guten Rutsch Dir ob mit Zeitschrift oder ohne :-)

sissi hat gesagt…

Da komme ich doch auch ins Grübeln.
Dritte Lebenshälfte ... was ist denn das für ein Quatsch. Da ich sie in diesem Jahr wohl beginnen werde, diese dritte Hälfte, rechne ich mir gerade mal aus, wieviel Jahre noch vor mir liegen ... eigentlich 60. Will ich die schaffen ... nee, lach, wirklich nicht.
Oder reden die von 30 ... ach, das ist mir zu blöd. Diese Zeitschrift sollte in den Regalen vergammeln, denn wer will die *letzten* kostbaren Jahre im Sessel verbringen, um sich irgendwelchem Schwachsinn für *Alte* reinzuziehen.
Dir wünsche ich ein gesundes, fröhliches, ereignisreiches Jahr 2016.
Alles Liebe von der sissi