Wieviel ist Qualität heutzutage wert?

Letzte Woche habe ich meinen Newsletter verschickt und die "Essenzen des Wahrnehmens" vorgestellt und inzwischen ist schon viel Resonanz und Interesse bekundet worden, was mich sehr froh macht. Danke! Das Buch ist inzwischen überall erhältlich.

Es steckt unendlich viel Arbeit in der Herausgabe eines Buches und nie weiß man, wie es angenommen wird, ob es den verdienten Erfolg haben wird.
Letztens schrieb jemand einen Kommentar bei Amazon über "Das kleine Buch vom großen Chef", dass der Inhalt witzig sei, aber "definitiv" zu teuer für so ein kleines Buch. Da schrieb ich zurück:
"Das kleine Buch vom großen Chef" ist der Titel. Demnach kann man kein großes Buch erwarten, sonst müsste es heißen "Das große Buch vom kleinen Chef" ;-)
Außerdem enthält das Buch Zeichnungen einer sehr guten Cartoonistin. - Wieviel ist heutzutage Qualität wert?"
Wenn man bedenkt, wer alles an einem Buch verdienen möchte, allen voran der Drucker, die Buchhandlungen und der Zwischenhändler, also der, der in einem Tag blitzschnell liefert, und erst ganz am Schluss kommen Verlag und Autor.

Ein gutes Buch in Händen zu halten ist ein Stück Kultur, etwas, das uns das Leben kostbarer machen kann.


Kommentare:

Maja hat gesagt…

Ich denke, dass unsere "Geiz-ist-Geil-Kultur" keinen Sinn mehr für den Wert von Qualität aufkommen lässt. Dabei finde ich, dass gerade gute Qualität auch was kosten MUSS, denn wie Du sagst, einerseits verdienen da einige Leute dran und andererseits bekommt man ja einen entsprechenden Gegenwert.

Wenn ich von der Qualität eines Produkts überzeugt bin, gebe ich sehr gerne mehr Geld dafür aus.

Lg
Maja

sissi hat gesagt…

Qualität war mir immer wichtig.
Ich lebe mit alten, gebrauchten Möbeln (z.T. liebevoll restauriert und doch mit Gebrauchsspuren versehen), trage Schuhe zum Schuster und meine Kleidung über Jahre.
Es ist die Wegwerfgesellschaft, die Kurzlebigkeit, die Modeunterwerfung...alles muß neu sein und ist ein Radio kaputt, dann lohnt die Reparatur nicht mehr. Ein Neues muß her und das darf nicht teuer sein.
Leider wird in Billigländern produziert und an guter Qualtität verdienen nur wenige.
Ich schweife ab. Eigentlich ging es um Bücher. Ein gutes Buch hat seinen Preis und wenn man ihn nicht zahlen kann, weil es im Budget nicht mehr drin ist, so könnte man es mit einem Gebrauchten versuchen.
Ich sollte mir mal wieder ein gutes Buch leisten,vielleicht zu Weihnachten.