Dem Ruf der Eule folgen


Gestern Abend setzte sich eine Eule bei uns auf die Balkonbrüstung. Ich hatte nur aus dem Augenwinkel einen großen Schatten bemerkt. Da es schon relativ dunkel war, dachte ich, ich hätte mich getäuscht, vielleicht war es bloß ein Zweig der Birke, deren Blätter und Geäst oft im Wind wiegen? Doch als ich ans Fenster trat sah ich sie, die Eule, und sie blickte mich an. Dann breitete sie langsam ihre Flügel zu breiten Schwingen aus und flog elegant durch die Nacht.

Ein schönes Symbol im Hinblick auf meine neue Jahresgruppe! Die Eule ist für mich Trägerin der tiefsten Weisheit und Wahrheit. Wie schön wird es sein, diesem Ruf zu folgen!

Kommentare:

Promotion mit Herz hat gesagt…

Ein wahrhaft toller Besuch! :-)

sissi hat gesagt…

Mein Lieblingsvogel, die Eule...
Das ist ein wahrhaftes Geschenk der Natur... so nah...
Heute ist philosophischer Feierabend (lach) und ich beschäftige mich mit Platon... eine andere Weisheit...
lieben Gruss
sissi

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das wäre für mich ein wundervoller Besuch ... eine Eule so ganz nah, ganz frei.
viele Grüsse
Elisabeth

Nula hat gesagt…

Wie kostbar sind die Augenblicke, in denen uns die Natur und ihre Wesen so nah kommen.

Was für ein wundervoller Augenblick eine Eule so nah zu erleben.

Viele liebe Grüße
einen schönen Herbst wünsche ich dir.

Nula