Am Ende steht immer der Anfang

Wieder geht ein Jahresgruppenzyklus nächstes Wochenende zuende. Ein ganzes Jahr intensive Begegnung, gemeinsames Erleben, Lachen, Weinen, Begeisterung, Vertrauen, über Hürden springen, Neues ausprobieren und das Wechselspiel der Beziehung zu Menschen, Natur, Gegebenheiten, Räumen und Situationen - all das liegt hinter uns.
Ich bin sehr froh über meine Gruppe, weil sie so viel gemeistert haben, aufeinander bezogen voneinander gelernt haben. Diese Entwicklung ein Jahr miterleben zu können war für uns alle eine Bereicherung.
Nun heißt es Abschied nehmen. Während ich das Abschluss-Zertifikat schreibe, sehe ich sie noch einmal vor mir. Ich spüre, was jede Einzelne bei mir hinterlässt, etwas, das ich mir bewahren werde.
Wir wissen: Was wir miteinander geteilt haben ist eine Basis für das, was nun beginnt.
Beziehung macht reich.

mehr dazu hier

Keine Kommentare: