Sonnenwege


Wieder ein Jahresgruppenwochenende, bei dem wir den Sonnenweg gingen. Es geht um das Erleben von Zeitqualität und unsere ganz eigene Empfindung dabei.
Gefühle auszudrücken ist für viele nicht einfach, meistens bleibt es bei einem "irgendwie". Wie bringe ich mein inneres Erleben in Worten zum Ausdruck? Die Zyklen des Sonnenweges lassen das Auf und Ab unserer Erfahrungen und Wahrnehmungen deutlich werden. Jede Zeitqualität ist wichtig, denn sie ist der Schritt zur nächsten. Was wir eben noch als dunkel empfanden, wird nun hell!
So gehen wir am Sonnenweg-Wochenende immer auf innere und äußere Reise. Dabei wird unser Blick geschärft, unsere Sinne erwachen.
Aus dieser Feinwahrnehmung heraus lassen sich am Ende die Worte finden, fast wie von selbst.

Kommentare:

Promotion mit Herz hat gesagt…

...ich überlege gerade, ob wir nicht immer auf Sonnenwegen gehen und es nur oft nicht spüren...

Lieben Gruß Kessi

Rachel hat gesagt…

Von Promotion mit Herz hierher gelangt, weil dir mein Gedicht so gut gefiel:-)

ich komme wieder, eine feine Seite!!!

herzlich, Edith