Das Drama der Gefühle 2

Ich habe den letzten Beitrag wieder rausgenommen, da ich gemerkt habe, dass man meinen Text durchaus anders verstehen kann, als ich es gemeint habe! Das wollte ich nicht und es tut mir leid, wenn ich jemanden verletzt haben sollte...
Mir fällt dabei eine Episode ein, wo ich den größten Schmerz meiner Kindheit einem Menschen anvertraute und dieser mir nur antwortete : "Na und?" Das war wie eine schallende Ohrfeige. Es hat lange, lange gedauert, bis mir klar wurde, was er wirklich damit meinte.

Kommentare:

Berit Blesinger hat gesagt…

Schade. Ich fand den Beitrag nämlich richtig gut. Danke dafür, auch wenn er erstmal weg ist.

Lebenskünstler hat gesagt…

Danke, liebe Berit, für die positive Resonanz!
Wer den ursprünglichen Text (mit kleinen hinzugefügten Anmerkungen) doch noch lesen möchte, kann das unter folgendem Link:
https://docs.google.com/document/d/1HYBjinLKj9xGfz2mLhlxEUYnRREEn3-ajaJpttDq7PM/edit?hl=de

Regenfrau hat gesagt…

Mit dieser Reaktion hab ich nicht gerechnet.
Danke, dass Du verstehst.

Promotion mit Herz hat gesagt…

...ich habe es nicht gelesen und so sende ich Dir aus München die allerherzlichsten Gefühle! :-) Kessi