Bitte, Hoffnung, Sehnsucht

Bitte an einen Delphin

Jede Nacht
Mein Kissen umarmend wie einen sanften Delphin
Schwimme ich weiter fort

Sanfter Delphin
In diesem Meer von Herzklopfen,
trage mich,

wenn es hell wird,
an einen gütigen Strand.
Fern der Küste von morgen.

(Hilde Domin)




Dieses Gedicht begleitet mich schon seit einiger Zeit aus einem ganz bestimmten Grund. Es sammelt alle meine Gedanken, Wünsche, Hoffnungen und Bitten für einen Menschen, der mir am Herzen liegt.
Es ist wohl meine Art zu beten.

Keine Kommentare: