Lebendige Kommunikation - für ein neues Miteinander

"Und wie darf ich mich dann nennen?" fragte mich neulich eine Frau, als sie meine Broschüren zur Fortbildung las.
"Sie nennen sich einfach wie immer!" antwortete ich schmunzelnd.
Einen Titel kann man sich bei mir leider nicht erwerben. Wem es nur darauf ankommt, der muss woanders hin.
Aber ich hab schonmal in Gedanken damit gespielt, wie man sich denn dann nennen könnte....
Selbstverständlich müsste man sich erst zu einer Prüfung anmelden und eine Prüfungsgebühr von 1000 Euro bezahlen.


Doch das alles ist nicht nötig! Lebendige Kommunikation ist frei von Prüfungen und Titeln, für jeden, der interessiert ist, offen und lebenslänglich anwendbar!
Im Oktober beginnt wieder eine neue Jahresfortbildungsgruppe. Den aktuellen Flyer mit den Terminen kann man sich ab sofort hier runterladen. Interessierte sollten sich auf jeden Fall frühzeitig persönlich bei mir melden.
Auch möchte ich auf die Bildungsprämie aufmerksam machen, mehr dazu auf meiner Webseite oder hier in der rechten Spalte. Ich freue mich, von euch zu hören!

Keine Kommentare: