afrikanische Lebensart


Das was mir an der afrikanischen Lebensart, so wie ich sie kennengelernt habe, am meisten gefällt, ist die Gabe, sich auf das zu konzentrieren, was da ist. Wer zwei Beine und zwei Arme hat und eine Stimme, der kann tanzen, Musik machen, also auch ein Konzert geben. So einfach ist das.
In unserem Kulturkreis hingegen haben wir dauernd die Ausrede:
Ja, wenn das wäre, dann könnte ich...
Hätte ich nur, dann wäre...
Man glaubt, Titel, Ausbildungen und Geld haben zu müssen, um wer zu sein, was zu können. Dabei vergessen die meisten das, was sie bereits sind und können und haben.
Lasst euch inspirieren von THLOKOMELA! 
Sie sind auf Tournee in Freiburg, 09. bis 13.07., Mannheim 15. bis 17.07 und in Neu-Ulm am 20.07.

1 Kommentar:

Das Kreativ-Team hat gesagt…

Leider zu weit weg - aber wie wahr, unsere Kreise haben für alles und jeden eine Ausrede parat, wir sollten uns auch mal auf das besinnen was wir haben.
Alles Liebe,
Sabine