Lebensräume


Ein Gruppenwochenende mit vielen Facetten des Miteinanders liegt hinter mir. Es war das zweite Wochenende der neuen Jahresgruppe und unser Thema war "Raum geben, Raum nehmen, Raum füllen".
Mit diesem wunderschönen Tuch, das sie mir aus Afrika mitgebracht hatte, überraschte mich eine Kursteilnehmerin. Ganz begeistert bin ich von den Farben und der Leichtigkeit, die es ausstrahlt. So war dann auch unsere gemeinsame Zeit beschwingt, obwohl  wir in manche Tiefen abtauchten oder an dem einen oder anderen Problem zu knabbern hatten. Wir bewegen uns miteinander in einem Lebensnetz, das uns verbindet und das dennoch genug Flexiblität hat, uns Freiräume zu geben, wenn wir sie nur entdecken.