Worte der Heilung von Hildegard von Bingen

Hörprobe hier
Meine CD mit Texten von Hildegard von Bingen ist nun fertig! Der Herder-Verlag war so freundlich, mir die Genehmigung zu geben, ausgewählte Texte zu sprechen und eine CD zu produzieren. Mit meinem neuen Mikrofon, das einfach ganz klasse ist, habe ich mir mit einiger Fantasie und ein paar hilfreichen Tipps aus dem Internet mein eigenes kleines Tonstudio geschaffen. Das Ergebnis kann sich hören lassen! Ihr merkt - ich bin ein wenig stolz :-) Meine Sponsoren in dieser Angelegenheit werden dieser Tage ein Exemplar bekommen!
Wer noch daran interessiert ist, bitte melden.

Das mit den Urheberrechten ist immer so eine Sache, die mich manchmal verzweifeln lässt. Für jedes öffentlich gesprochene Wort von einem Autor, das gelesen wird, muss man eine Genehmigung haben und bezahlen. Das verstehe ich, wenn es sich um große Theater handelt und Radio, Fernsehen. Aber freischaffende unbekannte Schauspieler, die für eine Lesung nicht mehr als zwischen 5 und 8 Euro Eintritt verlangen können, und mit einer Besucherzahl von maximal 30 rechnen können, wenn das, was sie lesen nicht gerade das "Moppel-Ich "ist, dann bleibt nicht viel übrig, denn man hat ja auch die Organisation selbst gemacht und zahlt für Raum und Werbung.
Es lohnt sich also nicht, zeitgenössische Literatur öffentlich zu lesen. Wir müssen bei Goethe und Schiller bleiben, lesen Rilke und Heine. Tucholsky darf man auch - aber es gibt wenig Frauen, die inzwischen 75 Jahre tot sind und deren Werke man frei lesen darf.
Hildegard ist ja nun auch schon eine zeitlang nicht mehr von dieser Welt, wie wir wissen. Doch sind ihre Schriften nicht frei vom Urheberrecht!! Denn es sind ja Übersetzungen aus dem Lateinischen - und die wurden so, wie wir sie heute in den Büchern lesen, erst in den 60er und 70er Jahren und später vorgenommen.
Das ist der Grund, weshalb ich manchmal mit den Augen rolle, wenn Leute zu mir sagen: Mach doch mal wieder eine Lesung! Das ist immer so schön! Ingeborg Bachmann, Christa Wolf, Hilde Domin - tja - so einfach ist das nicht!

Was mir nicht wirklich einleuchtet ist: Die Autoren wollen doch, dass ihre Bücher gelesen werden. Dass schlichtes Lesen in der Öffentlichkeit so viel Umstände bereitet und man mit Strafe rechnen muss, sollte man es nicht angemeldet haben und dafür bezahlt haben, das finde ich merkwürdig. Denn selbstverständlich wird ja gesagt, wer der Autor ist. In den meisten Fällen werden sogar seine Bücher beworben und verkauft...
Die müssten eigentlich mich bezahlen. Seufz...

Kommentare:

s'Wuseli hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner CD! Tolle Idee - Hildegard von Bingen sagt uns ja sooo viel! An Deiner CD habe ich Interesse -melde Dich doch bitte kurz unter de.wolp@hotmail.de.
Ich finde es auch schade, dass die Gesezeswelt immer neue Steine für gute Taten in den Weg legt.
LG Gabi

Lilo hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner CD!
Wünsche Dir viel Erfolg für die sicherlich umfangreiche Arbeit!
Ganz lieben Gruß
Lilo

Die Waldfee hat gesagt…

Gratuliere Dir ganz herzlich!
Da hast Du auch allen Grund stolz drauf zu sein.
Ich find's absolut Bewunderntswert.
Liebste Grüße,
Moni

Lebenskünstler hat gesagt…

Danke für eure netten Worte!
Ja, ich bin sehr froh darüber, dass die Aufnahmequalität sich kaum von einer professionellen Tonstudioaufnahme unterscheidet. Was bedeutet, dass ich weiter machen werde :-)

Spinnen für bedrohte Völker hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zur CD ! Viel Erfolg wünsche ich dir weiterhin und auch eine tolle Leistung mit der Tonqualität. Da kannst du auch stolz auf dich sein ! Und da gebe ich dir Recht eigentlich müßtest du für deine Arbeit bezahlt werden und nicht umgekehrt.Im Moment bin ich sehr in mein Projekt eingebunden und nehme mir für andere Themen wenig Zeit, sonst hätte ich auch Interesse an der CD. Also dass du weiterhin Spass behälst trotz allem an deinen Projekten.
Herzliche Grüße
Anke

sissi hat gesagt…

Ach, meine Liebe, wie recht du hast. Ganz herzlichen Glückwunsch zu deiner CD und .... stolz auf ein Werk zu sein, das man geschaffen hat, ist absolut berechtigt.
Ganz liebe Grüße - sissi