Himmel und mehr

Nicht oft führt mich der Weg ins Kino. Aber gerade komme ich von einem wunderbaren Abend im Programmkino "Die Linse" in Weingarten. Gezeigt wurde der Film "Himmel und mehr". Die Regisseurin Alexandra Pohlmeier hat ein wunderbares Portrait der Bildhauerin Dorothea Buck entstehen lassen. Es schildert sehr eindrucksvoll ihren Umgang mit der psychischen Krankheit Schizophrenie. Dorothea Buck ist es gelungen, sich selbst zu heilen.
Sehr schön fand ich, dass es zu einem anregenden Gespräch im Anschluss kam, bei dem ich die Regisseurin alles fragen konnte, und meine Eindrücke, sowie Erfahrungen, die ich selbst mit Psychosekranken habe, schildern konnte. Das war sehr aufschlussreich. Der Film wird derzeit in vielen Städten gezeigt. In Freiburg zum Beispiel am 12. Oktober. Für alle, die dieses Thema direkt oder indirekt etwas angeht empfehle ich diesen Film!

1 Kommentar:

RUDHI - Chance hat gesagt…

Würde ich mir gerne auch ansehen! Da ich einen schizophrenen Freund habe: Franz Huemer, der bis Ende September in der Kartause Ittingen ausstellt; auch im Internet zu finden...