Es lächelt der See

Der See hat nicht so wirklich gelächelt, eher ein wenig grimmig "hehehe!" gemacht, denn es herrschen immernoch sehr rauhe Temperaturen am Bodensee.
Aber ich habe gelächelt! Mein Workshop-Abend auf Schloss Glarisegg hat sehr viel Spass gemacht.
Besonders schön fand ich, dass alle Teilnehmer das von mir mitgebrachte Gedicht am Ende selbst vorgetragen haben und meine Anregungen umsetzen konnten.
Es war  mir eine Freude, zu sehen, dass ich sie erleben lassen konnte, wie Worte vom Kopf in den Bauch finden, wie sie leiblich erfahrbar werden, wie man sie riechen und schmecken kann und wie man am Ende mit allen Sinnen und mit Herz und Verstand begriffen hat.
Die Gruppe war so gut, dass wir ohne Weiteres daraus eine Performance hätten machen können.
Am nächsten Morgen frühstückte ich im großen Schloss-Speisesaal und besuchte anschließend Stein am Rhein.
Unglaublich, was man da alles auf den Häuserfassaden sehen kann! Ein schöner, romantischer Ort. Ich vermute, normalerweise mit Touristen überfüllt. Aber da ich relativ früh dort war und es so kalt war, hielt sich das in Grenzen.
Meine Heimfahrt war leicht und beschwingt, mein Auto gefüllt mit Schweizer Leckereien und vor allem meinem Lieblingskaffee.

1 Kommentar:

RUDHI - Chance hat gesagt…

Ja, Petra, ist ein schönes Städchen! Naschkatze;-)