Miteinander, voneinander, zueinander













Das Abschlusswochenende meiner Kleeblattgruppe naht. Das ist einerseits ein bisschen traurig, weil wieder ein Zyklus zuende geht, aber andererseits war diese Gruppe so wunderbar in ihrer Gemeinschaftlichkeit, dass wir viele schöne Erinnerungen und bleibende Freundschaften bewahren werden.
Wie in einem Puzzle hat jede ihren Platz eingenommen, das hinzugefügt, was notwendig war, um ein Ganzes daraus entstehen zu lassen, etwas, das trägt. So wurden die Teilnehmerinnen Freundinnen, bereicherten sich gegenseitig und haben viel voneinander und miteinander gelernt.
Lebendige Kommunikation ist für mich kein Training, sondern ein bewußtes Erleben der Vielseitigkeit von Menschen und Situationen.
Jede Gruppe ist anders, doch immer ist es wie eine Reise, eine Reise hin zu anderen Menschen und nicht zuletzt zu sich selbst. Eine Gruppe spiegelt, was in der Gesellschaft geschieht. In dieser Gruppe wurde mir deutlich, was möglich ist oder wäre, wenn wir uns aufeinander zu bewegen und Wertschätzung zeigen. Auch brachten sie ein ganz besonderes Vertrauen in mich und meine Arbeit mit, weshalb ich aus dem Vollen schöpfen und alles geben konnte. Das geht nur, wenn man auch bekommt. Resonanz ist wichtig, damit ein Miteinander gelingen kann. Diese Resonanz bekam ich wieder und wieder.
Danke, Kleeblätter!


Keine Kommentare: