Rätsel

Bevor ich für einige Tage eine Pause mache, möchte ich euch noch ein Rätsel aufgeben. Es gibt sogar etwas zu gewinnen!!
Unter allen KommentatorInnen, die innerhalb einer Woche auf das Richtige hinweisen, um was es sich auf diesem Foto handeln könnte, verlose ich ein Exemplar meines Buches "Lebenskunst".
Wer noch nie kommentiert hat: Unter diesem Beitrag einfach das Wort "Kommentare" anklicken. Ihr braucht dazu kein Googlekonto, es genügt bei "Identität", Name oder Anonym anzuklicken.
Und ich freue mich natürlich, wenn ihr auch andere auf mein Blog aufmerksam macht.
Viel Spaß, wünscht Petra
PS: Jeder darf bis zu 3x raten! Es ist nicht einfach, aber mein Buch muss man sich halt erst "verdienen" ;-)
Falls es von niemandem erraten wird: Mitmachen lohnt sich trotzdem.

Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

Meine erste Assoziation ist: Verblühte Sonnenblume nach dem Regen.
Werde es jedoch noch ein paarmal auf mich wirken lassen.
Guten Tag dir!
Gabriela

KarinaF hat gesagt…

Es sind auf alle Faellle:
1. Tautropfen am Morgen
... bloss wo haengen die da runter?
lg, Karina

Lebenskünstler hat gesagt…

Soviel sei gesagt: Die Fotos wurden draußen an einem sonnigen Nachmittag gemacht.

RUDHI - BY CHANCE hat gesagt…

Dachte zuerst an einen nassen Tannenzapfen,
und dann an einen harzenden Schoko... hm Zuckerwasser an einem... kann man dein Buch auch kaufen;-)

Lebenskünstler hat gesagt…

@Rudhi: :))
In meinem Buch kannst du sogar virtuell blättern: Ein bisschen runterscrollen, in der rechten Spalte, neben den Augen gibt es eine Vorschau, wenn man anklickt.

Frau Fliegenpilz hat gesagt…

Also ich würde sagen , es ist eie Kantiszuckerstange , welche in den Tee getaucht wurde!
Grüsse Andrea

Fabelhaft hat gesagt…

Tee gibt so klare Tropfen? Beim zweiten Bild drängt sich mir ja immer wieder auf, den etwas dunkleren Punkt etwa in der Mitte als »Bauchnabel« zu identifizieren. Aber eigentlich kann das nicht sein, weil Tropfenbildung auf der Haut doch anders aussieht. Also denke ich eher an Stein, so wie man es auch in Tropfsteinhöhlen findet. Dem ersten Bild nach scheint dieser Stein aber nicht in der Höhle zu sein, zumindest nicht tief drinnen, eher am Eingang oder soweit, dass noch ein Blick nach draußen möglich ist. Aber sicher bin ich mir mit meiner Einschätzung nicht.

Karin Bury hat gesagt…

Hallo Petra,

spannend - was mag das wohl sein?
Ich dachte an Harz, das aus einer Baumwunde aus einem Ast austritt.
Vielleicht ist es ein Nadelbaum?
Irgenwann wird dann mal bernstein draus....

Liebe Grüße Karin