Was kann man tun?

Eine weise Frau wird gefragt: "Was sagst du zu den schlimmen Zeiten, die wir haben?"
"Woher weißt du, dass es schlimme Zeiten sind?"
"Ich lese Zeitung, schaue Fernsehen, höre Radio."
"Dann höre auf damit. Nutze die Zeit lieber für deine Zwiesprache mit Gott und finde Frieden in deinem Herzen."

Was kann man tun, um mehr Frieden in der Welt zu schaffen? Natürlich beschäftigt mich diese Frage jeden Tag. Ich bin glücklich, wenn ich einen Tag wie den letzten Mittwoch erlebe, wo es mir gelingt (aber natürlich nicht mir allein, sondern allen Beteiligten), mit einer Gruppe unterschiedlichster Frauen einen heiteren, bunten Tag zu erleben. Wenn durch meine Arbeit soviel Nähe und Verständnis füreinander entsteht, dass wir uns aneinander stärken und die Andersartigkeit der anderen als Bereicherung erleben. Wenn ich sie spüren lassen kann, dass wir uns alle gegenseitig den Frieden in unseren Herzen und die Lebensfreude schenken können. Dann ist mein Anliegen gelungen.

Kommentare:

Traumschaumseife hat gesagt…

Genau! Und deshalb habe ich schon seit Jahren keinen Fernseher mehr!
Und seitdem auch viel mehr Zeit für "richtige" Aktivitäten. Mitendrin statt nur davor...

Du hast ein tolles blog mit vielen Denkanstößen! Bitte weiter so :-)

Liebe Grüße,
Claudia

Lebenskünstler hat gesagt…

Danke, liebe TraumschaumClaudia! Solche Feedbacks lassen mich natürlich aufleben! :D