Unsichtbares

"Von der Grünheit gehen die Blüten aus und von der Blüte die Frucht. Wolken ziehen ihre Bahn. Mond und Sterne flammen in Feuerkraft. Dürres Holz läßt durch die Grünkraft wieder Blüten sprießen. Alle Kreatur hat Sichtbares und Unsichtbares an sich. Was man sieht, ist nur schwacher Schatten; mächtig lebensstark ist das Unsichtbare."
Hildegard von Bingen

1 Kommentar:

Luzia hat gesagt…

Eine unglaubliche Schönheit, die der Schmetterling uns mit erhebender Leichtigkeit aufzeigt. Er passt sehr gut zu den Worten, die Du gewählt hast finde ich. Viele Grüße von Luzia.