schweinekalt

Irene hat mir diese Glücksschweinchen geschickt. Sie scheinen ganz vergnügt zu sein, während unsereins auf wärmere Tage hofft.
Außer den Schweinchen bekam ich heute noch von Bärbel eine Karte aus Petra: Für Petra aus Petra. Das alles zusammen wärmt auf jeden Fall das Herz. DANKE! - Ich kann's grad gut brauchen.

Kommentare:

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Der Titel schweinekalt und das Bild dazu finde ich echt witzig. Ich frage mich nun, woher kommt eigentlich dieser Zusammenhang zwischen Schwein und kalt ?
LG Anke

Lebenskünstler hat gesagt…

Schweine können nicht schwitzen. Deshalb wälzen sie sich im Sommer in der Hitze im Schlamm und im Wasser und müssen sich dauernd abkühlen: schwitzen wie ein Schwein, nennt man das :D! Im Winter dagegen sind sie so sauber, von zartem Pink und scheinen zu lächeln, weil es eben schweinekalt ist!

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Danke, wieder was gelernt :-)

Kessi hat gesagt…

...ein ganz lustiges Foto in dem Zusammenhang, wobei ich ja fast nicht glauben kann, dass die armen Tierchen nicht auch frieren... :)