schneller, höher, weiter, besser

Diesen Leistungsdruck kennt jeder. Er ist Lebensmotto für die meisten unter uns.
Deshalb finde ich die olympischen Spiele so blöd. Sie sind zusammen mit ihren Dopingskandalen die abartigen Auswüchse dieser leistungsbesessenen Gesellschaft. Und noch schlimmer sind die Paralympics! Wieso müssen sich Menschen dauernd beweisen? Wieso genügt es nicht, einfach zu sein, wie man ist?
Ein Projekt wie Ohrenkuss ist mir da viel mehr wert. Sie drücken sich auf ihre Weise aus, erfinden eine eigene Ausdrucksmöglichkeit, die es nicht nötig hat, zu konkurrieren, denn sie steht für sich selbst. Als Kind dachte ich immer, die Menschen mit Down-Syndrom kommen von einem anderen Stern. Sie waren für mich so aufregend anders. Später dann fiel es mir schwer zu begreifen, dass man das "behindert" nannte. Was mich dazu brachte, mir darüber den Kopf zu zerbrechen, an was genau sie denn behindert werden und wer sie behindert. Ich hatte nämlich nicht vor, diese Menschen an irgendetwas zu behindern.
Dazu fällt mir dann der Spruch von Sigi ein: "Man nennt es Gesundheit, wenn alle die gleiche Krankheit haben!"

1 Kommentar:

Kessi hat gesagt…

"was sie behindert und wer sie behindert..." - sehr schön ausgedrückt, genauso ist es auch..., es geht nicht darum, wer schneller, höher und besser ist (das zieht sich bei mir übrigens über die Olympiade bis ins Geschäftsleben, da ist es auch besonders schlimm geworden!!), sondern darum, dass man sich als Mensch wieder gegenseitig respektiert und achtet und auch als Mensch wahrnimmt, ganz gleich, welche Probleme der eine oder andere hat und zwar gleichgültig, ob einer ein bischen mehr oder ein bischen weniger kann, dafür ergänzt man sich ja wieder im Gesamten... hm... muss leider schon los zur Arbeit, ich wünsche Dir einen schönen Tag - alles Liebe Kessi