Das Wesen der Sprache

Wer das Wesen der Sprache erkennt,

dessen Gesicht wird schon

durch ein Wort erhellt.

Wer in Stille gereift ist,

empfängt unendliche Kraft,

schon durch ein Wort.

Schon durch ein Wort,

werden Kriege beendet.

Schon durch ein Wort

werden Wunden geheilt.

Schon durch ein Wort

wird Gift zu Butter und Honig.

(Yunus Emre)


Was ich mir wünsche: Die Sprache des Herzens wiederfinden, damit wir lernen in Verbundenheit zu kommunizieren und aufhören zu diskutieren.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Was ich mir wünsche: dass jeder Mensch auf dieser Welt Deinen Blogeintrag von heute lesen würde!!!

Lebenskünstler hat gesagt…

Danke, Kessi :)

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Manchmal ist es auch gar nicht so einfach mit der Sprache und schon gar nicht mit der Sprache des Herzens. Dazu ein Gedicht eines meiner Lieblingsautoren.
LG Anke


Zwei Sprachen

Ich will sagen:
"Ich habe dich lieb"
Das kann ich nur sagen
in meiner Sprache
oder in deiner Sprache
oder es gar nicht sagen
aber ich habe dich lieb

Wenn ich sagen will
daß du mir fehlst
dann fehlt mir die Sprache
die dir so nah ist wie mir
aber du fehlst mir

Erich Fried