schon ein wenig Frühling

Aus urheberrechtlichen Gründen mußte ich das Gedicht leider wieder wegnehmen. Doch dafür zeigt sich mittlerweile bei uns die Sonne, sodass trotz Kälte ein kleines Frühlingsgefühl erahnbar ist.
Wer genau hinschaut sieht, dass ich den Blog ein wenig umgestaltet habe. Besonders stolz bin ich auf die Wortwolke. Je nachdem, welches Wort euch neugierig macht, könnt ihr es anklicken und gelangt zu anderen Seiten. Mal sind es ältere Seiten dieses Blogs, die aber immernoch Aktualität haben, oder die Seiten von meinen Freundinnen Lone, Gabi, Karin und meiner lieben Tilotamma (wer sie gesehen hat, wird sie nie vergessen!) Alle vier haben so tolle Sachen anzubieten, dass es sich auf jeden Fall mal lohnt, näher hinzuschauen.
Ebenfalls neu ist der direkte Link zu aktuellen Terminen.
Nun wünsche ich euch viel Spass beim Stöbern. Rückmeldungen sind willkommen!

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Wow, das ist eines meiner Lieblingsgedichte!! Und ob Du es glaubst oder nicht.... ich kann sie hören (-; ....

Einen ganz bezaubernden Tag und ganz liebe Grüße - Kessi

Lebenskünstler hat gesagt…

Ja, liebe Kessi - das Gedicht stammt aber leider nicht von dem guten alten Novalis (was ich eigentlich hätte merken müssen), sondern von der Musiker-Gruppe Novalis. Die singen das, ich kenn´s aber nicht...
Aber beim schreiben, habe ich dabei an dich gedacht;-)

Kessi hat gesagt…

Das ist ja total lieb! Danke :)!!