Es ist nie zu spät

...für einen Neuanfang! Im Frauen- Entfaltungs- Forum gestern Abend war das unser Thema. Im Grunde genommen ist ein wacher, offener Mensch jeden Tag aufgefordert, neu anzufangen. Wir sprachen über kommende und vergangene Neuanfänge, was uns wohl in diesem Jahr erwartet, wie wir es anpacken wollen. Immer hofft man auch auf Erfolg - aber was ist das? Ist das, worauf wir schielen, der Erfolg? Ist das, was andere unter Erfolg verstehen, auch unser Erfolg? Was die anderen sagen oder denken, spielt immer noch eine viel zu große Rolle und vermiest so manchen Elan. Denn vieles, wovon wir dachten, es sei nicht gut, hat sich dann später doch als positiv erwiesen. Manchmal müssen wir einen krummen Weg gehen, damit es nachher der richtige ist. Ich denke, es ist wichtig, dass Erfolg nicht Geld, nicht Ruhm und Ehr, nicht Lob von allen Seiten heißen muss, sondern schlicht Zufriedenheit und glücklich sein bedeutet. Wer sein Glück vom Geld abhängig macht, dürfte ein eher frustrierendes Jahr vor sich haben. Für alle anderen wird es eine Reihe Möglichkeiten geben, den inneren Reichtum zu leben.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Neuanfänge haben wir wirklich jeden Augenblick. Wir können jederzeit immer wieder neu anfangen, das ist etwas ganz Wunderbares. Und es ist auch nie zu spät dazu. Was bedeutet Erfolg für mich? Hm, ich denke, dass jeder Mensch Ziele, Träume und Wünsche hat und in der Realisierung derselben den Erfolg sieht. Aber ist es nicht auch schon Erfolg überhaupt Träume zu haben? "Der Weg ist das Ziel" fällt mir hier ein. Und das schliesst auch wiederum das ein, was Du schreibst. Auch wenn es Umwege oder steinige Wege sind, man weiss nie, wofür es letztendlich gut ist. Irgendwie hat alles einen Sinn und richtiger Erfolg ist, wenn man sich selbst vertrauen kann und mit sich selbst im Reinen ist. Wenn man auf sein Inneres hört und das echte Glück erkennt. Ich habe auch kein Geld und kann mir dadurch viele Wünsche nicht erfüllen, muss mit mehreren Jobs klarkommen, wohne nicht wie gewünscht, habe schon ewig keinen Urlaub mehr gemacht, konnte mir den Traum von meinem ersten Buch nicht so erfüllen, wie gewünscht, kann an vielen Dingen nicht teilnehmen, die mich interessieren würden, mir einfach vieles nicht leisten, usw., aber habe ich deshalb weniger Erfolg? Ich kann mich dafür umso mehr an einer aufblühenden kleinen Blume erfreuen, an einer Geschichte, an den ersten Sonnenstrahlen, den singenden Vögeln, dem Lachen eines Kindes und so viele Dinge. Und ich träume einen Traum, dass es auch möglich sein muss, ganz ohne Geld anderen Menschen zu helfen und für sie da zu sein. Oder einfach etwas positives weiterzugeben. Das ist für mich ein ganz großer Erfolg. Übrigens habe ich Dein Buch gelesen und ich nehme es seither immer wieder in die Hand - es ist ein fantastisches Buch! Schon das erste Kapitel hat mich berührt. Es ist ein Buch, dass immer wieder zum Nachdenken anregt, das inspiriert und einfach Freude und Glück ausstrahlt. Es gehört nun zu meinem absoluten Lieblingsbüchern und ich danke Dir, dass Du es geschrieben hast! Das war wirklich eine zauberhafte Idee :)! Ganz liebe Grüße - Karin

Lebenskünstler hat gesagt…

Liebe Kessi,
was du schreibst ist goldrichtig und was du über mein Buch schreibst - das freut mich riesig! Ja, natürlich, der echte Reichtum ist nicht zu kaufen, der ist in dir drin. Das gilt es zu bewahren.