Wenn die Vergangenheit ruft

Nein, ich gehe nicht hin! Ich mag keine Klassen- treffen. Meine Schulzeit war die unan- genehmste Zeit meines Lebens. Noch heute plagt mich so mancher Albtraum - warum also sollte ich mich dem freiwillig aussetzen? Es gibt nur ganz wenige Menschen aus der Zeit, die ich gerne wiedersehen würde, doch die tauchen da sowieso nicht auf. Von den meisten Lehrern aus meiner Vergangenheit habe ich eines gelernt: Wie man es NICHT tun soll. Dafür bin ich dankbar! Der Schmerz, die Demütigung - sie sitzen so tief, dass ich daraus eine Lehre für´s ganze Leben zog: Das möchte ich niemandem antun.
Aber Schule, das sind nicht nur die Lehrer. Das ist das ganze System. So wie ich Schule erlebt habe, kann ich nur sagen, dass es unmenschlich war. Für kreative, künstlerische Menschen gab es keinen Platz, im Gegenteil. Ich habe großen Respekt vor den LehrerInnen, die ich heute kenne und die ihr bestes geben, manche mit großem Idealismus. Die Lehrer sind, neben unseren Eltern, die Menschen, die uns am meisten prägen.

Keine Kommentare: