Was gut ist

Wie lange wird die Finanzkrise dauern, frage ich eine mir bekannte Hellseherin und ehemalige Bankerin. Die Antwort ist so einleuchtend einfach: "Alles ist grad wie es sein soll. Es wird so lange dauern, bis die Menschen begriffen haben, wo die wahren Werte liegen." Es kann also noch lange dauern...Doch wer jetzt schon um wahre Werte weiß, wird damit kein Problem haben, jedenfalls nicht ernsthaft. Was gibt es wertvolleres als Freunde? Ich habe ja das Glück, mit meinen besten Freunden zusammenleben zu können; und dann gibt es noch einige, die zwar weit weg sind, aber trotzdem da, wenn man sie braucht. Dazu gehört auch Joachim, mit dem ich am Telefon supervisiere und Freud und Leid des Alltags teilen kann. Bärbel, mit der ich um die halbe Welt gereist bin, hält zu mir, egal, was kommen möge. Und dann sind da: Karin, Uta, Irene, Lise.... Apropos Lise mit ihrer fast 90jährigen Lebenserfahrung: Als ich ihr erzählte, dass ich versuche, selbstkritisch zu bleiben, alles zu prüfen und zu schauen, was gut ist, aber was auch noch zu verbessern wäre, meinte sie: "Ach wie anstrengend!" Sie ist der Meinung, man sollte das mal hinter sich lassen und einfach darauf vertrauen, dass es gut wird und gut ist, wenn man schließlich das Gute sowieso im Sinn hat. Da hat sie mich wieder an die weise Hildegard erinnert, die sinngemäß sagt, dass man sich täglich entscheiden kann. Was man tut, ist nicht so wichtig, aber dass man sich täglich für das Gute entscheidet, das ist wichtig. Und "gut" ist natürlich nicht im Sinne von "perfekt" gemeint, sondern "von Herzen". Wenn wir also mit unserem Herzen verbunden bleiben, geht alles gut. Das Leben ist so kompliziert einfach!

Keine Kommentare: