Generationen

Unsere treusten Lands- huterinnen waren da: Lise und Karina. Die zwei sind ein schönes Beispiel, wie Jung und Alt voneinander profitieren können: Lise versorgt Karina regelmäßig mit EM und hat immer ein offenes Ohr für sie, und Karina kutschiert Lise zu uns, da für sie mit 88 Jahren das Bahnfahren auch nicht grade ein Kinderspiel wäre. Die beiden haben sich in unserem Entfaltungsforum kennengelernt. "Tritt hervor mit dem was du kannst, wir haben auf dich gewartet!" (Dan Theander) war damals der Spruch, mit dem Lone das Forum eröffnet hatte. Ich weiss noch genau, wie Lise sagte: "Das ist toll, das da noch jemand auf mich wartet!" Kein Wunder, dass mir diese Frau auffiel. So entwickelte sich eine Freundschaft. Ich glaube, dass es viel einfacher ist, sich um eine Wahlverwandte zu kümmern, da die Konflikte in der eigenen Familie manchmal doch sehr tief gehen. Fantastisch finde ich deshalb auch Gabriele Asshoffs Idee: Sie möchte den Beruf der Gesellschafterin wieder aufleben lassen. In Ravensburg und Umgebung gibt es von ihr das Angebot, älteren Menschen auf vielfältige Weise Gesellschaft zu leisten und ihnen somit neue Inspiration, Abwechslung und ein ihren Bedürfnissen entsprechendes Alltagsleben zu bieten. Ihre Webseite: http://www.kunstgesellschafterin.de

Keine Kommentare: