Sophia, die Weisheit

Die schöne Dame könnte auch Sophia sein, die Weisheit. Dazu bei Wikipedia: Im gnostischen Philippusevangelium ist Sophia die „Gefährtin“ des Christus als sein weibliches Pendant. Von Ingrid Riedel lese ich gerade ein Buch, das die Visionen der Hildegard auslegt. Dort erscheint ebenfalls eine Dame in grünem Gewand, die sie als Sophia versteht: "Sophia als Mitschöpferin, die von Anfang an mit Gott kooperiert."
"Ich bin die Mutter der edlen Liebe, die Frucht der Erkenntnis und der heiligen Hoffnung... Kommt her zu mir, die ihr meiner begehrt, und sättigt euch an meinen Früchten" (Jesus Sirach, 24) spricht hier Sophia selbst.

Keine Kommentare: