Die Farbe Blau tanzen

Mit Bauhaus habe ich bisher immer nur Architektur und Design verbunden. Aber es ist ja viel mehr! Fast alle künstlerischen Richtungen sind da vertreten. Am meisten fasziniert mich die Bewegungslehre von Gertrud Grunow. Sie zeigte ihren SchülerInnen, wie ein Ton oder eine Farbe Bewegungen auslösen kann. "Jeder lebendigen Kraft, also jeder Farbe, jedem Ton, entspricht eine gesetzmäßige Ordnung." Auch hier zeigt sich wieder, wie alles miteinander verbunden ist. So kann man zum Beispiel die Farbe Blau tanzen und die Bewegungen später in eine Zeichnung oder Malerei übertragen! Sie nannte das "Harmonisierungslehre". Das kann ich gut nachvollziehen. Wenn ich auf die Suche nach Bewegungen gehe, die einem Gedicht, oder einfach nur bestimmten Worten entsprechen, dann fällt mir dazu auch oft eine Farbe ein oder eine bestimmte Musik. Das Harmonische daran ist dann der heilende Aspekt. So war sie in ihrer Zeit sicher eine der ersten Tanztherapeutinnen.

Keine Kommentare: