In Frauenfeld bei Waldgut

Gestern hat sich nach dem dra- matischen Wetter- wechsel dann endlich der Himmel gelichtet - das hatte mir Lone ja schon vor Wochen vorausgesagt! Heute ist nämlich schönstes Wanderwetter...
Wir entschlossen uns kurzfristig, nach Frauenfeld zu fahren, um uns den Waldgut-Verlag anzusehen.

Das war wirklich sehr interessant. Amelie Schenks und Galsan Tschinags Bücher waren dort vertreten, sehr schön gedruckt und kunstvoll eingebunden. So würden wir unsere Bücher auch gerne herausgeben! Aber dazu bräuchten wir wohl noch ein paar Sponsoren. In diesem Verlag mit eigener Kunstbuchdruckerei konnte man sehen, wieviel Arbeit und Aufwand es ist, ein Buch herzustellen. Wenn man sich dessen bewusst geworden ist, hört man auf, sich über die Preise zu beschweren.
Am Nachmittag dann besuchte ich Christine in Allensbach, während Lone sich am Strand vom Bodensee ausruhte.

Keine Kommentare: