Mit Lone im Lonetal


Als ich im Februar Lone zum Geburtstag einen Gutschein für einen Ausflug ins Lonetal schenkte, wußten wir noch nicht, dass wir bald schon ganz in der Nähe wohnen würden! Nun konnten wir endlich ins Lonetal fahren, die Höhlen entdecken, in der vor zig tausenden von Jahren Menschen lebten. Es wurden dort so schöne Skulpturen wie dieser Löwenmensch gefunden, eine Flöte aus Schwanenknochen, eine kleine Wildpferdskulptur. Das alles konnten wir in letzter Minute noch im Ulmer Museum anschauen, bevor dieses bereits um 17 Uhr schloss. Solche Ausflüge mit Lone sind immer voller Überraschungen und kleinen und großen Wundern.
Dieses Eintauchen in die Natur und die uralte Geschichte tat uns beiden gut. Zuhause holt uns dann schnell der Alltag ein: Autoreparatur mit hohen Kosten, ein Postbote, der uns das Päckchen, auf das wir seit Tagen gewartet haben, partout nicht geben will.
Aber ich schau aus dem Fenster und sehe die Sonne scheinen, überall eine schöne Herbststimmung.

Keine Kommentare: